Donau-Participation-Day zeigt Erfolge unterschiedlicher Projekte

Der zum fünften Male organisierte und ausgerichtete “Danube Participation Day” am 17.10.2018 in Sofia bringt zivilgesellschaftliche Akteure und Verantwortliche der EUSDR zusammen, um Projektergebnisse, neue Entwicklungen und Zukunftspläne vorzustellen und zu diskutieren.

Im Detail vorgestellt wurden unter anderem folgende Projekte:

1.) Let’s defend the Rivers of the old mountains (Projekt zum Schutz von Gebirgsbächen gegen den Bau kleiner, ineffizienter Wasserkraftwerke) in Serbien.
2.) Beispiele erfolgreicher Bürgerbeteiligung bei politischen Entscheidungen, Bratislava/Slowakei.
3.) Wiederherstellung von Schwemmland an Flüssen durch nachhaltige politische Verantwortlichkeiten mit Bürgerbeteiligung in den Kommunen der Donauauen, Bukarest/Rumänien.
4.) Internationale Sommerschule für Studierende “Dealu Frumos” für Studierende der Fachrichtung Architektur, Dealu Frumos/Rumänien.
5.) Strategische Kommunalplanung mit Bürgerbeteiligung – Modellprojekt “Vision for Sofia”, Sofia/Bulgarien.


Wenn Sie unsere Seiten weiterhin besuchen, sind Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen