Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

4. EU-Woche der makroregionalen Strategien

24. April - 28. April

Die EU-Woche der makroregionalen Strategien (“EU Macro-Regional Strategies Week”) ist die größte Veranstaltung, die die wichtigsten Akteure aus den Fachministerien der vier Makroregionen (EUSBSR, EUSDR, EUSAIR, EUSALP) und darüber hinaus Vertreter:innen der EU-Institutionen, der Forschung und der Wissenschaft, verschiedener Sektoren, Organisationen der Zivilgesellschaft und Bürger:innen zusammenbringt.

Die EU-Woche der makroregionalen Strategien trägt dazu bei, das Verständnis der Öffentlichkeit für den Mehrwert der makroregionalen Strategien zu verbessern, bietet Debatten über ihre künftige Entwicklung, koordiniert den Austausch und die bewährten Praktiken zwischen den vier Makroregionen und verbessert das allgemeine Verständnis für die umfassenden Auswirkungen der Kohäsionspolitik auf die Prioritäten der Kommission.

Die vierte Ausgabe steht unter dem Motto “Transform to thrive” und konzentriert sich auf drei Themen: Energie, Kompetenzen und Einbettung. Die Veranstaltung wird hybrid stattfinden, sodass die Hauptverantwortlichen für die Umsetzung der EU-MRS und Vertreter:innen der EU-Institutionen vor Ort teilnehmen können, während die Interessengruppen der MRS die Möglichkeit haben, sich online an den Debatten zu beteiligen.

[Bild: Logos der vier makroregionalen Strategien der EU]

Details

Beginn:
24. April
Ende:
28. April
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
https://danube-region.eu/danube-events/4th-eu-mrs-week/

Veranstaltungsort

Brüssel
Belgien