DZM Ulm verleiht Ausstellung „Die Donauschwaben – Deutsche im südöstlichen Europa“

Die Ausstellung „Die Donauschwaben – Deutsche im südöstlichen Europa“ erzählt mit vielen Bildern auf insgesamt 13 bis 24 Bannern vom Auswandern und Ankommen, von Aufbau und Zusammenleben, von Krieg und Flucht, von Bräuchen und Festen, Konfessions- und Sprachenvielfalt der Deutschen in Ungarn, Rumänien, Serbien und Kroatien.
Texte auf Deutsch und Englisch.
Eine Ausleihe dieser Ausstellung ist möglich und erwünscht.

Anfragen von Interessierten nimmt die Kulturreferentin des Donauschwäbischen Zentralmuseums (DZM) in Ulm entgegen: Dr. Swantje Volkmann, Tel. 0731-96254115.


Wenn Sie unsere Seiten weiterhin besuchen, sind Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen